Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

bin neu in dieser Affinity-Runde. 
Als Umsteiger von QuarkXpress zu A-Publisher nutze ich aber inzwischen auch Affinity Photo erfolgreich.
Bin jetzt im Nachhinein froh, dass mein QuarkXpress nach der Installation eines neuen Druckers unwiderruflich streikt. 
Da ich nicht genau weiß, ob man hier auch deutsch posten kann, versuche ich es mal mit beiden Sprachen. 
 
In Affinity Publisher, aktuelle Version, 
habe ich nun ein Problem mit dem Textumfluß im Textrahmen um ein Bild (jpg) festgestellt. Der "normale" Textumfluß funktioniert perfekt, sobald man aber die Umbruchkontur bearbeitet, um den Text in das Bild fließen zu lassen, "verschwindet" der Text hinter dem Bild, egal, wie auch immer man die Ebenen anordnet.
Das passiert (mir?) aber nur, wenn ich in einem Dokument MIT Masterseiten arbeite. Sobald man ein neues Dokument OHNE Masterseiten eröffnet, gibt es keine Probleme, auch nicht, wenn ich den selben Textrahmen mit Bild als Gruppe in dieses neue Dokument einfüge. 
Mache ich etwas falsch oder ist es ein Fehler?
 
Hi there,
 am new to this affinity group.
 As a switch from QuarkXpress to A-Publisher, I am now also using Affinity Photo successfully.
 In retrospect, I am glad that my QuarkXpress went on strike after installing a new printer.
 Since I don't know for sure whether you can also post German here, I'll try both languages.
 
 In Affinity Publisher, current version,
 I have now noticed a problem with the text flow in the text frame around an image (jpg). The "normal" text flow works perfectly, but as soon as you edit the break outline to let the text flow into the picture, the text "disappears" behind the picture, no matter how you arrange the layers.
 This only happens (to me?) when I work WITH master pages in a document. As soon as you open a new document WITHOUT master pages, there are no problems, not even if I add the same text frame with picture as a group in this new document.
 Am I doing something wrong?
 
Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @wolboe und Willkommen in den Foren,

Ich habe Probleme, dies zu replizieren. Können Sie eine Beispieldatei anhängen, die das Problem zeigt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, stokerg said:

Hallo @wolboe und Willkommen in den Foren,

Ich habe Probleme, dies zu replizieren. Können Sie eine Beispieldatei anhängen, die das Problem zeigt?

Hallo Stokberg,

Dank für Deine Begrüßung und Antwort zum Thema.
Ich habe inzwischen viel nach den Ursachen gesucht.
Auffällig war nach einiger Zeit des Suchens, dass dieses Verhalten nur in einer bestimmten eigenen Datei auftritt, in der ich wohl (Anfänger-) Fehler im Umgang mit den Masterseiten gemacht habe.
 
Ich habe dann sowohl in meiner fehlerbehafteten Datei als auch in einem neuen Dokument immer wieder die gleichen Schritte vollzogen:
  1. Textrahmen erzeugen
  2. Text einfügen
  3. Bild mit Bilderrahmen im Text platzieren
  4. Das gleiche Bild direkt ohne Bilderrahmen nochmals im Text platzieren
  5. Textumfluß auf "eng" gestellt. 
  6. Umflußkontur der Bilder verändert. 
  7. Reihenfolge der Ebenen mehrfach nach vorn und hinten verändert. 
  8. Im neuen Dokument fließt der Text wunschgemäß in das Bild, in meiner fehlerbehafteten Datei aber nicht. Dort fließt der Text auch, das Bild wird aber nach hinten verschoben und damit unsichtbar. 
Letztendlich besteht wohl folgender Zusammenhang:
Wenn ein Bild sowohl angepinnt als auch Teil einer Gruppe ist, dann kann man (ich?) zwar die Kontur verändern, der Text läuft aber nicht IN das Bild. 
Sobald man aber das  Bild gelöst und die Gruppe aufgelöst hat, funktioniert alles richtig. 
 
Nachdem ich sehr sorgfältig ein neues Dokument MIT Masterseiten erzeugt hatte, konnte damit das "schlechte" Dokument erfolgreich fehlerfrei nachgebaut werden. Unter Berücksichtigung der Erkenntnisse zum Anpinnen und der Gruppierung verläuft alles wunschgemäß. 
 
In den nächsten Tagen werde ich eine verkürzte Version der afpub-Datei anbieten. Einen Zusammenhang mit bestimmten Bildern konnte ich nicht feststellen.
 
Grüße 
Wolfgang
 
 
Hello Stokberg,
 
 Thanks for your greeting and answer on the subject.
 
 In the meantime I have searched a lot for the causes.
 
 After some time of searching, it was noticeable that this behavior only occurs in a certain file of its own, in which I probably made (beginner) mistakes in dealing with the master pages.
 
 
 I then carried out the same steps over and over both in my faulty file and in a new document:
 
 1. Create text frames
 
 2. Insert text
 
 3. Place picture with picture frame in the text
 
 4. Place the same picture directly in the text without a picture frame
 
 5. Text flow set to "narrow".
 
 6. The flow contour of the images changed.
 
 7. Order of levels changed several times forwards and backwards.
 
 8. In the new document, the text flows into the image as requested, but not in my faulty file. The text flows there too, but the image is shifted backwards and thus invisible.
 
 Ultimately, there is probably the following connection:
 
 If a picture is both pinned and part of a group, then you (me?) Can change the contour, but the text does not run IN the picture.
 
 But as soon as the picture has been resolved and the group disbanded, everything works properly.
 
 
 After I had very carefully created a new document WITH master pages, the "bad" document was successfully reproduced without errors. Taking into account the insights into the pinning and the grouping, everything goes according to plan.
 
 
 In the next few days I will be offering a shortened version of the afpub file. I could not find a connection with certain images.
 
 
 greetings
 
 Wolfgang
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

in der beiliegenden zip sind eine afpub-Datei sowie die im Dokument enthaltenen jpg. 
Das ist eine verkürzte Version der Datei, in der ich es nicht schaffe, dass umfließender Text durch Veränderung der Umflußkontur IN das Bild fließt. Der Text fließt stattdessen immer hinter das Bild oder das Bild ist nicht mehr sichtbar.
 
Hi there,
 
 The attached zip contains an afpub file and the jpg contained in the document.
 
 This is a shortened version of the file, in which I can't make flowing text flow IN the image by changing the flowing outline. Instead, the text always flows behind the image or the image is no longer visible.
 
Wolfgang

fehler_01_21_2021_verknuepft.zip

Share this post


Link to post
Share on other sites

@wolboe On which page / image you want to flow the text into the image? And which text? Auf welcher Seite / Bild soll der Text in das Bild fließen? Und welcher Text?


------
Windows 10 | i5-8500 CPU | Intel UHD 630 Graphics | 8 GB RAM | Latest Retail and Beta versions of complete Affinity range installed

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist unwichtig - es funktioniert bei keinem der Bilder in diesem Dokument.

It doesn't matter - it won't work for any of the images in this document.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, there are several things to obey:

a) Your image is lying above the text, but it must be under the text. You can use the Detach function for the Master page to push the image below the text. BUT your text frame has a fill therefore the image vanishes. So you have to add an extra layer for the background into your Master pages.

b) You make use of pinned images floating with the text at some places. How should text get into images, when the image is floating?

c) What about an extra text frame holding some text with "Ignore Text Wraps" checked, placed over the image?

d) Why do you use U.S. Web Coated (SWOP) v2 as your Colour Profile? My (German) printer would protest against this profile.

OK, bei deinem Dokument solltest du ein paar Dinge beachten:

a) Dein Bild liegt über dem Text, muss aber unter dem Text liegen. Du kannst die Ablösen-Funktion der Masterseite nutzen, um das Bild unter den Text zu schieben. Allerdings hat dein Textrahmen eine Füllung, daher kann man das Bild nicht sehen. Hier solltest du auf der Masterseite eine Extraebene mit dem Hintergrund einziehen.

b) Einige deiner Bilder sind "gepinnt" (was für ein furchtbarer Begriff) und fließen mit dem Text. Wie sollte also der Text ins Bild ragen, wenn das Bild mit dem Text fließt?

c) Wie wäre es, wenn du einen extra Textrahmen mit Text anlegst und die Option "Textumbruch ignorieren" anklickst und diesen Textrahmen über das Bild legst?

d) Eher eine allgemeine Frage: Warum benutzt du das Farbprofil U.S. Web Coated (SWOP) v2? Meine (deutsche) Druckerei würde das monieren.


------
Windows 10 | i5-8500 CPU | Intel UHD 630 Graphics | 8 GB RAM | Latest Retail and Beta versions of complete Affinity range installed

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Joachim_L

a) und c) 

Schritte führen in mitgeschickter afpub bei mir nicht zum Erfolg. 

In dem Eingangs erwähnten neuen Dokument sind sie dagegen nicht erforderlich, Umfluß funktioniert aber wie gewünscht. 

b) 

"Gepinnte" Bilder funktionieren nicht, hatte ich weiter oben erwähnt. Man muß dann bei Bedarf erst den Umfluß einstellen und danach anpinnen

d)

Das Farbprofil habe ich nicht bewußt ausgewählt.

Zum Drucken sende ich Dokumente – zum Beispiel die Zeitung, auus der der Ausschnitt stammt - als exportierte pdf mit der Exporteinstellung „PDF –(Druckerei-fertig)“ an eine deutsche Druckerei (wir-machen-…) mit den Dokumentenprofilen und hatte bisher keine schlechten Erfahrungen und auch keine Beschwerden der Druckerei.

Zusammengefaßt:

Für mich funktioniert die Änderung der Umflußkontur gut, nur  IN DER EINEN DATEI nicht. 

Lohnt es, da noch weiterhin zu "forschen"?

Ich habe das nicht richtig funktionierende Dokument erfolgreich "nachgebaut". 

 

Dank für Interesse und Hinweise.

 

 a) and c)

 Steps in the sent afpub do not lead to success for me.

 In the new document mentioned at the beginning, however, they are not required, but runaround works as desired.

 

 b)

 "Pinned" images don't work, I mentioned earlier. If necessary, you must first adjust the flow and then connect

 

 d)

I did not consciously choose the color profile.

 To print, I send documents - for example the newspaper from which the excerpt comes - as an exported pdf with the export setting "PDF - (print shop ready)" to a German print shop (wir-machen- ...) with the document profiles and so far had none  bad experiences and no complaints from the printer.

Summarized:For me, changing the runaround contour works fine, just not IN ONE FILE.

Is it worthwhile to continue "researching"?

 I have successfully "recreated" the incorrectly functioning document.

 

 Thanks for your interest and advice.

 

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 minute ago, wolboe said:

Lohnt es, da noch weiterhin zu "forschen"?

Wenn es jetzt funktioniert, würde ich mir die Zeit sparen und nur wenn es wieder auftritt dem verstärkt nachgehen.


------
Windows 10 | i5-8500 CPU | Intel UHD 630 Graphics | 8 GB RAM | Latest Retail and Beta versions of complete Affinity range installed

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note there is currently a delay in replying to some post. See pinned thread in the Questions forum. These are the Terms of Use you will be asked to agree to if you join the forum. | Privacy Policy | Guidelines | We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.