Jump to content
Our response time is longer than usual currently. We're working to answer users as quickly as possible and thank you for your continued patience.

Maler Klecksel

Members
  • Posts

    11
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Dear members, I thank you all very much for your support, effort and new insights.😃
  2. Thank you very much for your answer N.P.M. Of course, it would be faster and easier if this clean edge could be created directly with the hand selection tool (that's how it works with Photoshop) and not with the more time-consuming pentool.
  3. Thank you both for your support. To explain the problem in more detail, I have attached three screenshots. The selection for the black silhouette was made with Affinity Photo. The selection for the blue silhouette was made in Photoshop (with exactly the same values and settings, of course). The "blue silhouette" screenshot was also taken at 100%.
  4. Hallo zusammen, nun habe ich mal wieder ein Problem, bei dem ihr mir hoffentlich wieder helfen könnt. Bei jedem Auswählen mit der Freihandauswahl (Lasso) ist die Kante von vornherein sehr hart und die Pixel sind überdeutlich zu sehen. Glättet man sie im Nachhinein, wir die Auswahl auch nicht überzeugend glatt und ausserdem verkleinert. Das ist so frustierend. Gibt es eine Möglichkeit, das Freihandauswahl-Werkzeug von vornherein so einzustellen, dass die Kante exakt wird - ohne "Treppenbildung"? Ich danke euch im Voraus.
  5. Thank you very much for your explanation Old Bruce. But why so complicated? It would be easier (for everyone involved) if it worked that way Up = 1x Down = 1x Ok, math is a complicated friend, so it was never mine.
  6. Oha, ich fange gerade erst an, mich mit Affinity Photo zu befassen. Es tut mir total leid, aber deine Fragen weiß ich (momentan) leider nicht zu beantworten... .
  7. Es ist schade, dass es nicht genauer berechnet worden ist. Vielleicht passiert das ja noch... . Ich danke euch beiden sehr!👍
  8. Bei Photoshop wird auch in "Pixel" gemessen. Von Strichstärke 1px bis Strickstärke 10px wird jeweils um 1px erhöht, ab Strichstärke 10px geht es in 5px-Schritten weiter. Beim Verringern geht es exakt so zurück. Das ist perfekt.
  9. @iconoclast vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Werkzeugspitze kann ich ja erhöhen bzw. verringern, nur halt - per Tastenkombination - nicht präzise.
  10. Danke schön, thomaso, für die schnelle Antwort. Momentan probiere ich Affinity Photo aus, mal schauen, ob ich dabei bleibe oder doch mit Photoshop weitermache... (was ich eigentlich nicht möchte).
  11. Hallo, ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Affinity-Photo und habe folgendes Problem: Um die Pinselgröße zu verändern habe ich eine Tastenkombination eingerichtet. Starte ich mit der Pinselgröße 4px und vergrößere sie mit drei Klicks, so erhalte ich 4,6px, dann 5,3px anschließend 6,1px. Klicke ich dieselbe Anzahl zurück, um wieder auf 4px zu kommen, ist die Spitze zunächst 5,2px breit, bei der nächsten Verkleinerung ist sie 4,4px und dann schließlich 3,7px. Die ursprüngliche Strichstärke von 4px ist so leider nicht mehr erreichbar… und die Zeichnung wird dadurch nicht wirklich homogen. Habt ihr auch diese Erfahrung gemacht? Und wie kann man es einrichten, dass bei derselben Anzahl von Klicks (vorwärts und rückwärts) die ursprüngliche Pinselgröße wieder erreicht wird? Vielen Dank vorab für eure Hilfe.
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note there is currently a delay in replying to some post. See pinned thread in the Questions forum. These are the Terms of Use you will be asked to agree to if you join the forum. | Privacy Policy | Guidelines | We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.