Jump to content

PowerBug2.0

Members
  • Content count

    11
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by PowerBug2.0

  1. Hallo, da ich das Problem leider nicht auf Englisch sicher nicht gut genug beschreiben kann, dies auf Deutsch. Ich arbeite an einem umfangreichen Buch mit vielen hundert Fotos für einen Kunden. Aktuell bin ich bei rund 230 Seiten. Die .afpub Datei hat im Moment 160 Megabyte - die eingebunden Bilder rund 1 Gigabyte. Mit jeder neuen Seite die ich anlege schwindet mein freier Platz auf der Systemplatte rapide - sobald ich das Dokument speichern möchte, verschwinden binnen Minuten nochmals 20 Gigabyte. Beim Exportieren als PDF noch mehr. Beim Beenden des Publishers wird der Speicher wieder freigegeben. Nach etwas Suchen habe ich die verursachende Datei gefunden, im Verzeichnis... System HD -> private (unsichtbar) -> var -> folders -> v1 -> ..... -> T -> com.seriflabs.affinitypublisher wird eine PersonaBackstore.dat angelegt, die immer größer und größer wird. Da dies auf der System HD angelegt wird, bringt es auch nichts das Projekt auf eine größere externe HD auszulagern. Nach wenigen Minuten ist sämtlicher freier Speicher belegt und es geht nichts mehr. Nun bin ich mit dem Projekt auf ein anderes MacBook umgezogen - das hat eine deutlich größere SSD verbaut - dort kann ich nun weiter arbeiten, aber nur da die PersonaBackstore.dat dort auf 90 Gigabyte anwachsen kann. Das Problem ist auf beiden Systemen vorhanden - es ist also Hardware und System unabhängig (auf dem einem Sierra installiert, auf dem anderen Mojave). Die Installation des aff Publisher ist aus dem MacApp Store. Vielen Dank schon jetzt, wäre wirklich super wenn es dafür eine Lösung gäbe, denn freier Speicher auf der System HD ist in der Regel knapp.
  2. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    als die Bilder nur eingebunden waren ging der Speicher in die .dat Datei - nun wo die Bilder eingebettet sind, wird die .dat Datei nicht mehr so groß, dafür wird nun irgendwo anders noch eine weitere Datei erzeugt, die Speicher frisst... seltsamerweise eben auf dem System mit mehr RAM ein vielfaches als auf dem anderen System.... da ich noch nicht weiß wo die speicherfressende Datei ist, schrieb ich dass der Speicher"verschwindet"...
  3. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    die nun kleinere .dat auf dem Gerät mit mehr RAM kann man sich ja noch logisch erklären, aber warum im Gegenzug anders herum nun plötzlich so viel Speicher verschwindet ist das nächste Mysterium
  4. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    ja, also ich hatte zuerst einmal "speichern unter" gemacht - zu dem Zeitpunkt waren die Dateien aber noch verlinkt... das hat gar nichts gebracht nach dem direkten einbetten der Dateien, habe ich dann nochmals mit "speichern unter" gesichert
  5. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    so, entschuldige, hat etwas gedauert, da ich nicht früher dazu kam Das Buch ist nun fertig - 1250 Fotos, ingesamt rund 3GB Bilddateien. Nun mehrere Erkenntnisse: (1) So lange ich am Buch gearbeitet habe, lagen alle Bilddateien im gleichen Ordner wie auch die .afpub Datei Die .afpub Datei hatte dabei am Ende 215MB. Der Ganze Ordner 3,15 GB. (mit allen verwendeten / eingebundenen Dateien). Die .dat Datei wuchs letztendlich z.B. beim Exportieren als PDF auf 120GB an. (2) Nachdem ich alle Dateien eingebettet und nicht mehr eingebunden hatte, wuchs die .afpub Datei auf 7,51 GB (warum so viel mehr als 3,15GB muss ich auch nicht verstehen, oder?) Beim Exportieren als PDF war nun aber die .dat Datei wesentlich kleiner. Dies ermöglichte nun einen weiteren Test auf beiden Systemen - ich habe die 7,51 GB große Datei auf beide Systeme kopiert, geöffnet, nichts geändert und direkt als PDF exportiert (identische Einstellungen). Auf dem Macbook Air mit 4GB RAM passierte folgendes: die .dat Datei wuchs auf 25 GB zudem verschwanden noch weitere 5GB (keine Ahnung wo, das habe ich noch nicht herausgefunden) Auf dem Macbook Pro mit 16GB RAM passierte dieses: die .dat wurde 15 GB groß und zudem verschwanden 21GB (auch hier weiß ich noch nicht wo). Beim Beenden des Publishers wurde auf beiden Systemen der komplette Speicher direkt wieder freigegeben. Anscheinend ist Speichermanagement nicht gerade die große Stärke der aktuellen Version des AF Publishers. Die Aussicht diese Erkenntnis denen verständlich zu machen, die etwas daran ändern könnten ist aber wohl realistisch gesehen genauso chancenreich als wenn ich es mir vom Weihnachtsmann wünschen würde. Da wohl zu wenige Kunden mit so großen Dateien arbeiten, wird das Problem kaum auftreten und daher auch nicht ins Bewusstsein von AF vordringen können. Das Einbetten der Dateien hat die Situation stark verbessert - damit kann man nun arbeiten, auch wenn es nicht ideal ist. Vielen Dank für deine Mühe
  6. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    ja, klar die 4GB sind knapp, aber auf dem anderen System (auf dem ich aber auch nur weiter arbeiten konnte, da die System SSD groß genug war/ist, dass die .dat Datei auf 100GB anwachsen konnte) sind es ja 16GB... also hat es damit wohl auch nichts zu tun
  7. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    also die Systeme sind wie folgt (1) Macbook Air i5, 128GB SDD, 4GB RAM (2) Macbook Pro i7, 750GB SSD, 16GB RAM Da ich aktuell beruflich unterwegs bin, habe ich im Moment nur Zugriff auf (1) - hier lässt es sich zwar aktuell noch öffnen (das Projekt liegt seit ein paar Tagen auf einer externen 1TB SSD), aber das Macbook Air friert nach wenigen Minuten ein, da der komplette freie Speicher (bis auf wenige Megabyte) von der .dat aufgezehrt wurde. Jegliche Versuche mit "speichern unter" muss ich daher um ein paar Tage verschieben, bis ich wieder auf (2) Zugriff habe. Unabhängig davon bin ich gerade am überlegen ob es einen Versuch wert wäre den Speicherort mit einer Verlinkung übers Terminal auf die externe SSD zu "verlagern".
  8. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    @thomaso vielen Dank für die Hilfe nein, die Funktion ist nicht aktiviert @Pauls "Save History with Document" is not aktive @thomaso ich benutze ganz normal "speichern"
  9. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    The .afpub File is a Photobook for a costumer. The unvisible .dat File is automatic generated from the Affintiy Publisher App when i works on the Photobook and deleted automaticly when the AffPublisher closed. The Problem is only the size of the .dat File.
  10. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    Ich muss mal austesten, ob es mit einer anderen Datei auch in diesem Umfang passiert. Dieses Projekt hat halt sehr viele eingebundene Bilddateien und bläht sich daher mehr auf als eher was textlastiges. Fehlermeldung bezüglich Zugriffsrechte gab es nicht. Ich habe auch von Anfang an alle Dateien die ich diesem Buch eingebunden werden sollen zusammen mit der .afpub Datei in einen Ordner gelegt. Die .dat Datei wächst immer wenn ich etwas ändere. Wenn ich die Datei nur öffne und nichts mache, wächst sie nicht. Bei jeder Änderung (neue Bilder einbinden, neue Seiten erstellen) wächst sie. Richtig enorm wächst sie wenn ich Änderungen speichern möchte (das Speichern dauert auch rund 10 Minuten) oder wenn ich es als PDF exportiere (was nun bei aktuell 328 Seiten und über 1000 Bildern rund 30 Minuten dauert). Das das Problem nicht "gehäuft" auftaucht könnte auch daran liegen, dass wohl nicht soooo viele so ein Dokument in diesem Umfang erstellen (müssen) und so lange man ausreichend freien Speicher auf der Systemplatte hat, bemerkt man ja auch nicht zwingend was davon.
  11. PowerBug2.0

    PersonaBackstore.dat 90 Gigabyte

    Hallo thomaso, vielen Dank erst mal. Ja, wäre möglich, dass es nur die App Store Installation betrifft - guter Hinweis. Neustart usw. habe ich durch - da es 1:1 auf zwei so unterschiedlichen Systemen / Geräten auftritt, glaube ich nicht an ein Problem in der Installation meines Systems. Zuerst hatte ich das Problem auf einem MacBook Air... wegen der kleinen 128GB SSD konnte ich schon immer nach ein paar Minuten Arbeit an dem Projekt nicht mehr weiterarbeiten. Die unsichtbare Datei wird auch beim Beenden des Publisher gelöscht - funktioniert also soweit "normal" - nur wird sie halt beim Weiterarbeiten gleich wieder angelegt und wächst rasant. Auf dem Air ist 10.14.4 Mojave installiert. Auf dem anderen Rechner (ein älteres MBP bei dem man noch die Systemplatte einfach tauschen konnte) ist ein älteres System installiert... glaube 10.12.irgendwas. Da in dem Gerät eine 750GB SSD steckt, konnte ich dort weiterarbeiten. Mittlerweile ist die Datei auf über 300 Seiten angewachsen, die unsichtbare Datei hatte dann irgendwann rund 100GB, wurde aber dann auch nicht mehr größer). Aber auch jetzt - wenn ich nur kurz die Datei öffne, eine winzige Änderung vornehme und das Buch dann als pdf exportiere, wächst diese Datei wieder auf 100GB an.
×

Important Information

These are the Terms of Use you will be asked to agree to if you join the forum. | Privacy Policy | Guidelines | We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.