Jump to content

dainese

Members
  • Content count

    6
  • Joined

  • Last visited

  1. @v_kyr du bist ein Held! Wie soll ich dir nur danken? Genau das habe ich gesucht. Ich werde das Projekt mit dieser Technik fortsetzen und berichten.
  2. @v_kyr Aus irgend einem Grund funktioniert die Methode wie im Video bei mir nicht. Ich sehe er wählt das neue Objekt aus und wählt dann Aufteilen. Anschliessend bekommt er aus irgendeinem Grund das Objekt nochmals. Ausserdem verwendet er den Shortcut ⌘ + ⇧ + E während er das Objekt markiert hat. Bei mir löst dieser Shortcut gar nichts aus. Im Gegenteil: Es kommt der "Error-Ton" (Mac). Und wenn ich Aufteilen wähle, passiert gar nichts. Ausser das Objekt blinkt kurz in dem Ebenen-Panel auf. In diesem YouTube Video (1:10 - 1:30) macht jemand genau das in Illustrator was ich in Affinity Designer schon seit Sonntag irgendwie hinkriegen möchte, also eine mögliche Lösung, um Formen parallel zu versetzen/skalieren. Kann mir denn keiner helfen? Für mein Projekt ist das parallele versetzen/skalieren von Konturen unabdingbar. Nochmals: Das Ziel ist es diese Form ohne nachzeichnen professionell hinzukriegen:
  3. @ Thopic @Gnobelix Aufteilen Beispiel.afdesign Zu oberst sind die Objekte vor dem Aufteilen, in der Mitte nach dem Aufteilen. Beachte bitte die Ankerpunkte der aufgeteilten Objekte insbesondere der gefärbten. Die Ankerpunktpositionen machen für mich keinen Sinn. Ich denke irgendetwas verhindert das „saubere“ Aufteilen. Für das Aufteilen ist eine gleichmässige Konturversetzung die ich nachfolgend anspreche übrigens auch sehr hilfreich: @v_kyr In der Datei habe ich zu unterst das Objekt des Auges eingefügt und noch dasselbe gleichmässig kleinskalierte Objekt. Man sieht deutlich wie die Kontur bei der Spitze mehr versetzt ist als beim Radius. Daher rede ich von Versetzen. Ich meinte im Illustrator gibt es eine solche Funktion. Die wird es bestimmt auch im afdesigner geben. Da wird irgendwie die Objektkontur versetzt statt skaliert. Neben der Suche nach einer Funktion zum Versetzen suche ich auch noch eine Funktion um eine Kontur eines Objektes in ein Objekt zu verwandeln. Dann kann man auch gleichmässig versetzen und sich die Ausstanzereien sparen.
  4. @Gnobelix Das Beispiel werde ich heute Abend hochladen. Zum Skalieren: Die Augenform habe ich ziemlich unelegant gezeichnet. Ich habe zuerst die Form gezeichnet und dann die Konturstärke eingestellt und so aussen und innen nachgezeichnet. Und schliesslich gestanzt. Ich wollte jedoch entweder: Die Form zeichnen und dann die Strichstärke zu einem Objekt umwandeln (wie geht das? Denn diese Möglichkeit würde das Projekt vereinfachen) ODER Die Form zeichnen und kleinskalieren, jedoch ergab sich dann folgende Ungleichmässigkeit: (Oben SOLL unten IST)
  5. @Gnobelix Danke für dieses Video. Das hat mich einen Schritt weitergebracht. Nur ein Problem ist aufgetreten: Bei diesem Bild habe ich die Aufteilung mit den roten Linien vorbereitet um zum Ziel zu kommen. Leider gibt es dann aber unsaubere Schnitte und Linien: Anbei noch eine Frage zum Skalieren um nicht einen neuen Thread zu eröffnen: Hätte ich die ovale Form – für eine gleichmässige Strichbreite – gleichmässig klein skaliert, wären die Spitzen „schneller“ von der Ausgangsposition distanziert gewesen als der höchste Punkt der Kurven. So suche ich also eine Lösung um die Kontur zu versetzen statt zu skalieren. Auch eine Option wäre wenn man Konturen in Formen umwandeln könnte. Ich danke für die Hilfe
  6. Ich habe riesige Probleme zum untersten Bild zu kommen. Ich habe jetzt das zweite Bild mit den Grundformen erreicht. Wie komme ich nun am elegantesten zum dritten und dann zum vierten Bild? Ich habe es mit Aufteilen, wieder zusammenfügen und dann weisse Konturen gegeben versucht. Dabei kam nichts gutes raus! Danke im Voraus
×