Jump to content

Recommended Posts

Hi guys,

this time I use a video :D and yes I speak! But... no idea why my microphone go loud and quite up and down... -_- I recorded it with Nvidia.

 My problem in text: I can not delete/recolor a single pixl, not even with the pixl tool. I mean... why...

 

 

I hope you can help.

 


If you understand something not correct, I can explain it in German. Just ask :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uff.... that uhm... can someone explain me that in German? xD

 

btw: Do you really want "Owenr"? Or is "owner" just already taken?^^


If you understand something not correct, I can explain it in German. Just ask :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Dracken,

 

wie owenr meint, könnte es sein, daß die fragliche Pixelebene selbst nicht pixelgenau im Dokumentraster ausgerichtet ist. Einfach ’mal die Snapping-Option “Um ganze Pixel verschieben” deaktivieren, aber die Option “Pixelausrichtung erzwingen” aktiviert lassen. Dann die Pixelebene ein wenig bewegen, so daß sie pixelgenau liegt. Nun sollte das Pixelwerkzeug wie erwartet funktionieren.

 

Alex :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

äh... kannst du vielleicht ein ganz kleines Video machen, wo ich diese Optionen finde?^^

Gerne auch ohne Ton, sehen reicht ja^^.

Habe mal überall rumgesucht, oben der Magnet :D

 

SUPER!! Funktioniert :D

Wann sollte ich dasn an/aus machen? Und joa,.... bleibt das nun für immer aus? Welche nachteile hat es? Alles noch Neuland wie Merkel so schön sagt^^.


If you understand something not correct, I can explain it in German. Just ask :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke^^, ich habe das mit den checkboxen im Magnet gemacht, bewirkt das selbe^^.


If you understand something not correct, I can explain it in German. Just ask :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht noch kurz zur Erklärung:

  • Wenn man ein Objekt am Pixelraster des Dokuments ausrichten will, muß man “Pixelausrichtung erzwingen” aktivieren. Solange man die pixelgenaue Ausrichtung benötigt, kann man diese Option einfach aktiviert lassen. Bei Pixel-Art eigentlich immer.
  • Wenn man eine Pixelebene oder irgendein anderes Objekt pixelweise verschieben will, muß man “Um ganze Pixel verschieben” aktivieren. Ist das Objekt anfangs nicht am Pixelraster des Dokuments ausgerichtet, so bewirkt diese Option allerdings ganz stur, daß das Objekt auch nach dem Bewegen nicht am Pixelraster ausgerichtet ist. Eine horizontale Verschiebung wird etwa von 10.2 px zu 11.2 px führen (11.2 = 10.2 + 1).

Hier noch einmal ein längeres Video, das den mutmaßlichen Fehler verdeutlicht:

  • Ich zeichne zunächst ein L in das Pixelraster.
  • Dann kopiere ich das L an eine andere Stelle, aber so, daß das Duplikat nicht im Pixelraster liegt.
  • Wenn ich nun auf der Ebene des Duplikates zeichne, das nicht im Pixelraster liegt, wähle ich mitunter “mehrere” Pixel aus. Natürlich zeichne ich hier “in Pixelbreite”, aber da mein Strich zwischen die Rastereinheiten fällt, ergeben sich diese “Mehrfachauswahlen”.
  • Wenn ich hingegen auf der Pixelebene des ursprünglichen L mit dem Pixelwerkzeug zeichne, kann ich jeweils ein einzelnes Pixel auswählen, wie dies gewünscht ist.
  • Aktiviere ich nun aber “Pixelausrichtung erzwingen” und bewege die Ebene des Duplikats ins Pixelraster, kann ich auch dort einzelne Pixel auswählen.

Verständlich?

Alex :)

 

Pixels.mov

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie JimmyJack sagt, kann man auch das Duplikat rastern (Ebene > Rastern), um wieder mit dem Pixelwerkzeug zeichnen zu können, man brennt dabei aber die Effekte, die sich aus der Verschiebung gegenüber dem Raster ergeben, ins Bild … :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

also erstmal stehe ich hier mit Fragezeichen über dem Kopf.... ich schaue es mir aber gleich mal an, vielleicht erklärt das Video ja mehr ^^.

Das klingt alles so kompliziert T_T Ich will einfach nur malen xD Und eventuell kleine Punktfehler wegmalen^^.

Wenn ich in Gimp meinen Pinsel auf 1 stellte hatte ich nurnoch ein Kästchen, dieses immernoch 3 pixel malen kam nie vor :/

 


If you understand something not correct, I can explain it in German. Just ask :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm … ich hoffe, das Video war zusammen mit der Erklärung einigermaßen verständlich. Du mußt dir einfach vorstellen, daß eine Pixelebene relativ zum Pixelraster des Dokuments um Bruchteile von Pixeln verschoben werden kann. Das erkennst du an der Bounding Box der Ebene:

 

Raster.png.1698d831128e3f252c7dbf05cdfbebab.png

 

Wie kann es nun vorkommen, daß die Pixelebene nicht im Dokumentraster liegt? Indem du sie verschiebst, ohne daß “Pixelausrichtung erzwingen” aktiviert ist (wie in meinem Film), oder indem du sie gegen das Pixelraster drehst:

 

Ebene-gedreht.png.0c5f5a1a751c2d79655c7a6999934886.png

 

Wenn man nun mit dem Pixelwerkzeug auf einer Pixelebene zeichnet, dann bewegt man sich zunächst immer im Bezugssystem dieser Ebene und nicht im Bezugssystem des Dokuments, das bedeutet, nicht im Dokumentraster. Ist nun die Ebene um Bruchteile von Pixeln gegen das Dokumentraster verschoben oder wurde sie gedreht, dann wird die Anwendung des Pixelwerkzeugs genau den Effekt haben, den du beobachtest. Um pixelgenau zeichnen zu können, muß man das Bezugssystem der Pixelebene wieder in Einklang mit dem Bezugssystem des Dokuments bringen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Verschiebe die Pixelebene so, daß ihre Bounding Box wieder im Dokumentraster liegt, wie in meinem Video gezeigt. Aktiviere “Pixelausrichtung erzwingen” und bewege die Ebene.
  • Dies funktioniert natürlich nicht, wenn die Ebene gedreht worden ist. Dann muß man die Ebene rastern, wie JimmyJack angedeutet hat. Wähle die gedrehte Ebene aus und benutze den Menüpunkt Ebene > Rastern. Alternativ kannst du auch das Kontextmenü mit Rechtsklick verwenden.

Wenn beide Bezugssysteme wieder zur Deckung gebracht sind, kannst du mit dem Pixelwerkzeug wieder genau ein Pixel auswählen. Ich hoffe, das war nun einigermaßen nachvollziehbar … :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah... Danke! Ich bin grade wieder am basteln und ja ich habe wieder gedreht (ich schlingel!) und da wird aus meinem 1 pixel tool ein 4 pixel tool :D Direkt nochmal gerastert und nun gehts :)

 

Das Objekte beim Drehen unscharf werden finde ich echt doof :(


If you understand something not correct, I can explain it in German. Just ask :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Objekte beim Drehen unscharf werden finde ich echt doof :(

 

Ja, aber wie soll das anders sein? Wenn du so etwas ähnliches wie Pixel-Art machen willst, dann empfehle ich dir einmal einen Blick auf Mischoptionen > Coverage Map. Diese Einstellungen kannst du über das Zahnrad im Ebenen-Panel erreichen.

 

Coverage.png.8f8ff49c6bebb00f85229b100f5fa9fc.png

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note there is currently a delay in replying to some post. See pinned thread in the Questions forum. These are the Terms of Use you will be asked to agree to if you join the forum. | Privacy Policy | Guidelines | We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.