Jump to content

Matthias Stanke

Members
  • Content count

    7
  • Joined

  • Last visited

About Matthias Stanke

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Affinity Designer hinkt der Zeit ziemlich hinterher und ist weder für Stift, noch für Toucheingabe zu gebrauchen. Das was du allerdings beschreibst, deutet für mich auf ein Problemchen deines Gerätes hin. Ich arbeite mit dem Surface Pro und kann dem Gerät sagen das er Touch und Stifteingabe auseinander halten soll - insbesondere auch, das die Handfläche nicht berücksichtigt werden soll. Vielleicht solltest du mal in den Einstellungen deines Gerätes schauen, was da so zum Einstellen geht.
  2. Matthias Stanke

    Wellenlinie mit dem Designer

    Ganz klar... aber mit diesen Dingen haben wir an so mancher Stelle auch mit den Adobe Produkten zu kämpfen. Wichtig ist, dass man die Schwächen ausfindig macht - die Stärken werden ja hinreichend beworben Im großen und ganzen finde ich Affinity ja eine super Sache. Ich würde mir allerdings wünschen, dass ehrlich kommuniziert wird.
  3. Matthias Stanke

    Wellenlinie mit dem Designer

    Soweit ich mich erinnere, wurde Macromedia von Adobe aufgekauft und kaltgestellt. Und noch einmal zu dem Designer: Wir betreiben eine Werbeagentur und möchten sehr gerne von dem Adobe-Krempel erlöst werden. Wenn man aber einige Arbeitsplätze bestücken muss, dann achtet man sehr genau darauf, das es hinterher nicht schlimmer, als vorher ist. Wenn wir zwei verschiedene Hersteller betreiben, dann gibt das hier ein heilloses Durcheinander und verursacht auch noch durch das Abomodel unnötige Kosten - das will man natürlich nicht
  4. Matthias Stanke

    Wellenlinie mit dem Designer

    Vielen Dank für deine freundliche Antwort. Dann ist es in der Tat so, das der Affinity Designer das nicht beherrscht und ich nicht Tomaten auf den Augen habe. Etwas beruhigend für mich, aber leider nicht für das Programm - da hätte ich jetzt lieber Tomaten auf den Augen gehabt. Sicherlich hat jeder sein spezielles Einsatzgebiet und Ansprüche an ein Programm - aber manche Dinge, wie z.B. Verzerrungen von Schriften und Formen, sind einfacher Standard und ein MUSS für ein solches Programm. Aber nun gut... Gibt es denn irgendwo einen Platz, wo die Updates klar zum Nachlesen beschrieben werden? Ich werde dort hin und wieder schauen, ob ich dann den Designer einsetzen kann. So, ist er für einen normal professionell arbeitenden Grafikdesigner nicht zu gebrauchen. Mit Photo habe ich mich noch nicht so intensiv beschäftigt. Ja... das gute alte FreeHand Ich hätte nie gedacht, das ich es mal so vermissen werde. Vor einiger Zeit haben wir sogar noch einen Download-Link gefunden und voller Freude installiert. Leider währte die Freude nicht lange. Die Funktionen waren einwandfrei, aber es ließen sich die abgespeicherten Dateien nicht mehr öffnen und die Darstellung war dann für die hohen Auflösungen nicht tauglich - schade.
  5. Matthias Stanke

    Wellenlinie mit dem Designer

    All das meine ich nicht. Ihr konstruiert doch auch nicht erst eine gestrichelte Linie, sondern setzt voraus, dass diese Funktion bei dem Vektor-Strichwerkzeug implementiert ist. Und genau so möchte ich einfach eine simple Wellenlinie erzeugen können. Das sind Grundvoraussetzungen für ein Vektorzeichenprogramm. Ich benötige auch keine Belehrungen in Sachen "wie ich Suche" etc. - das habe ich natürlich schon gemacht und auch in meiner Anfrage so beschrieben. Ich verstehe überhaupt nicht, wie ihr mit diesem Programm mit den bisher fehlenden Funktionen, wie z.B. Wellenlinie, Verzerrungen etc. professionell arbeiten könnt. Ich bin nach dem Kauf ganz schon ernüchtert. Ist denn jemanden bekannt, ob diese grundlegenden Funktionen noch eingebaut werden? Wie habe ich doch FreeHand geliebt - damit konnte man alles - und das ganze schnell und unkompliziert.
  6. Ich möchte gerne mit dem Affinity-Designer eine Vektor-Wellenlinie erstellen - nicht mit den Pixelwerkzeugen. Nun habe ich schon eine Menge probiert und auch schon ordentlich im Netz gesucht und bin nicht fündig geworden. Geht das vielleicht gar nicht? Ich bin Grafikdesigner und arbeite momentan mit den Adobe-Produkten. Leider kann ich nicht von Adobe weg, da Affinity Designer und -Photo, die von mir geforderten Funktionen nicht gezeigt - und das sind beileibe keine besonderen. So kann man zB keine Formen (Vektor-Objekte) "verzerren" - eine super wichtige Funktion, um zB Schatten zu bilden. Ich verstehe gar nicht, warum so eine einfache, aber wichtige Funktion nicht implementiert ist. Es ist sehr schade, das ich nun nicht auf das Affinity Program umsteigen kann. Oder sind diese und andere Funktionen in Arbeit / Planung? Viele Grüße Matthias P.S. Und wirklich ganz schlecht ist, dass es kein deutschsprachiges Forum gibt.
  7. Hier bei uns haben wir genau das gleiche Problem - mit Photo und Designer. Das ist sehr nervig und nicht professionell.
×